Frühling = Lust auf Veränderung

Der Frühling steht vor der Tür – ist es nicht herrlich?

Die Natur erwacht ganz langsam und macht unsere Welt wieder viel bunter. Die kräftigen und leuchtenden Farbtupfer tun nach der nasskalten und grauen Jahreszeit einfach gut – in der Natur ebenso wie in den eigenen vier Wänden. Die Lebensgeister werden geweckt und wir haben Lust auf Veränderung.

Mit wenig Aufwand können wir unseren Räumen mehr Pfiff und eine frische Optik verleihen.

Ein neuer Anstrich oder Bodenbelag, Akzente mit kreativen Malertechniken oder Farben setzen oder Türe, Schränke, Stühle etwas aufhübschen, genügt oft bereits, um die Wirkung eines Raumes grundlegend zu verändern.

Hausbesitzer sind außerdem gut beraten, wenn sie einen Frühjahrscheck vornehmen. Wind und Wetter hinterlassen in der kalten Jahreszeit ihre Spuren an Garten und Haus. Wer diese Schäden rechtzeitig erkennt und beseitigt, spart später hohe Kosten für mögliche Folgeschäden.

In diesem Zusammenhang ist es auch sinnvoll über energetische Sanierungen nachzudenken. Diese können direkt mit der Reparatur kleinerer Bauschäden kombiniert werden - nur einmal ein Baugerüst aufstellen ist einfach cleverer!

 

Hier ein paar Tipps zum Frühjahrscheck:

 

Tipp 1: Fassaden kontrollieren

  • Sind Risse entstanden?
  • Blättert der Putz ab?
  • Lassen sich nasse, moosige oder von Algen befallene Stellen feststellen?
  • Gibt es Schwachstellen bei der Dämmung?

 

Tipp 2: Gibt es Schäden am Dach?

 

Tipp 3: Fenster überprüfen

  • Brauchen sie einen frischen Anstrich?
  • Sind die Dichtungen noch in Ordnung?

 

Tipp 4: Innenräume durchgehen

  • Ist Schimmelpilz zu erkennen?
  • Sind Risse entstanden?
  • Löst sich die Tapete an den Nahtbereichen?

 

Wenn Sie Mängel oder Schäden an Ihrem Haus finden, sollten Sie diese dringend beheben lassen.

Ein Fachbetrieb kann Sie dazu am besten beraten und die Schwachstellen können von ihm fachgerecht beseitigt werden. Schließlich soll die Bausubstanz einwandfrei in Schuss bleiben, damit Ihre Immobilie auch langfristig ihren Wert erhält.

Frühling = Lust auf Veränderung

Herzlichst Ihr
Uwe Wardemann

    Maler Frühling

    Der Frühling ist ein Maler,
    er malet alles an,
    die Berge mit den Wäldern,
    die Täler mit den Feldern:
    Was der doch malen kann!

    Auch meine lieben Blumen
    schmückt er mit Farbenpracht:
    Wie sie so herrlich strahlen!
    So schön kann keiner malen,
    so schön, wie er es macht.

    O könnt ich doch so malen,
    ich malt ihm einen Strauß
    und spräch in frohem Mute
    für alles Lieb und Gute
    so meinen Dank ihm aus!

    August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

Gepostet in Aktuelles